Kategorien
Allgemein

„Es lebe der bäuerliche Widerstand!“

Artensterben, Klimakrise und nun auch noch Coronakrise mit einer nachfolgenden Weltwirtschaftskrise – neue Gewerbeparks und großflächige Versiegelung von Landschaft und Agrarflächen wirken vor diesem Hintergrund wie völlig aus der Zeit gefallen. Dennoch gibt es Gemeinden, die unbeirrt an Konzepten von vorvorgestern festhalten und sich von toten Pferden Gewerbesteuereinnahmen und Arbeitsplätze erhoffen. Ob solche Pläne heute […]

Kategorien
Allgemein

Acker statt Beton: Wachsender Widerstand gegen Gewerbegebiet an der A 38

Pressemitteilung vom 16.03.2020: In der Gemeinde Friedland wächst der Widerstand gegen das interkommunale Gewerbegebiet an der A 38. Viele Menschen halten weitere Logistikhallen und Flächenversiegelung durch großräumige Gewerbegebiete in Zeiten von Klimawandel und globalen Krisen für völlig absurd. Die Gemeinde Friedland hatte im November 2019 über erste Gespräche mit einem Investor informiert, der westlich der […]

Kategorien
Allgemein

Wirtschaftskrise und Deglobalisierung

Das Coronavirus hat in nur zwei Monaten einen größeren Beitrag zum Klimaschutz geleistet als alle Klimakonferenzen, Proteste und Absichtserklärungen der letzten zwanzig Jahre. Flugreisen werden storniert, Flüge gestrichen, Hotels und Kreuzfahrtschiffe werden zu Virusgefängnisssen. Die Angst vor dem Virus dürfte Mobilität, Massentourismus und große Teile der Wirtschaft zum Erliegen bringen. Das Entsetzen über die wirtschaflichen […]

Kategorien
Allgemein

Ein Machtwort der Natur

In unserem Aufruf auf der Startseite heißt es unter anderem: „Krisenhafte Zustände wird es in der Welt des 21. Jahrhunderts mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder geben. (…) Regionale Selbstversorgung wird das Gebot der Stunde sein, wenn globale Plünderung nicht mehr möglich ist.“ Als der Aufruf am 18.12.2019 veröffentlicht wurde, war das Coronavirus noch unbekannt. Niemand konnte […]

Kategorien
Allgemein

Landwirtschaft verbindet, Politik spaltet

Es könnte ganz einfach sein. Stellen wir uns einmal vor, die Agrarpolitiker aller Fraktionen gingen ein Wochenende gemeinsam in Klausur, um eine gemeinsame Antwort auf die Frage zu formulieren, was der Natur, der Gesellschaft, den Menschen und schließlich den Landwirten gut täte. Jeder Teilnehmer wäre nur seinem Gewissen und dem Gemeinwohl verpflichtet. Das Ergebnis wäre […]

Kategorien
Allgemein

Das Dorf braucht Freiheit

Das Huhn gewöhnt sich an die Käfighaltung, es hat auch nie etwas anderes kennengelernt. Auch das Schwein kann sich die Welt nur als Massenbetrieb auf wenigen Quadratmetern vorstellen, wenn es nie etwas anderes sieht. Nicht anders geht es dem Menschen, der mit Großstadt, Industrie und gefüllten Futtertrögen aufwächst. Für das Füllen des Troges hat die […]

Kategorien
Allgemein

AGL: Es geht ums Ganze

In Soltau traf sich kürzlich die Allianz Gesellschaft Landwirtschaft, eine noch junge, lose Sammlungsbewegung von Menschen, die sich der Landwirtschaft verbunden fühlen und gemeinsam nach neuen Wegen suchen. „Was tut der Natur, der Gesellschaft, den Menschen und schließlich den Landwirten gut?“ – so hieß die übergeordnete Fragestellung des Treffens, geleitet von der gemeinsamen Vision: „Bürger […]

Kategorien
Allgemein

Mehr Bauern, weniger Staat

Mehr Bauern – weniger Staat! Sehr vereinfacht lassen sich unsere Kernforderungen zu einer Bauernbefreiung auf diese kurze Formel bringen. Mehr Eigenverantwortung, weniger Abhängigkeit; mehr Selbstversorgung, weniger Wachstumsdruck; regionale Märkte statt Weltmarkt. Eine solche „Agrarwende“ sollte die Zustimmung einer breiten Mehrheit der Bevölkerung finden, nicht nur der Landwirte. Denn auch die Industriegesellschaft erkennt, dass die alte […]

Kategorien
Allgemein

Protektionismus – eine Folge der Subventionsspirale

„Wir machen uns in Deutschland doch selbst kaputt. Wir bauen hier erdbebensichere Güllesilos und schützen sie gegen Flugzeugabstürze, aber wenn die Milch in Mexiko zwei Pfennig billiger produziert werden kann, dann fliegen wir sie ein.“ Mit dieser zugespitzten Formulierung brachte ein sächsischer Milcherzeuger schon vor zwanzig Jahren auf den Punkt, was für Landwirte und Unternehmer […]

Kategorien
Allgemein

Zerstrittene Bauernbewegung: Es ist zum Jammern!

Die jüngsten Bauernproteste haben der Öffentlichkeit das Bild einer tief gespaltenen Bauernschaft vermittelt. Am Freitag demonstriert „Land schafft Verbindung“ gegen schärfere Umweltauflagen, am Samstag demonstriert „Wir haben es satt“ für schärfere Umweltauflagen. Die einen wollen mehr gesellschaftliche Anerkennung, die anderen wollen Subventionen nur noch für Biobetriebe. In Nürnberg zeigen zwei (!) Schlepper Plakate mit eisernen […]